Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Slawenzeit

Siedlungsperioden slawischer Stämme

  •  6.- 9. Jh. altslawische Periode (Feldberger Gruppe)
  •  9.- 10.Jh. mittelslawische Periode (Menkendorfer Gruppe aus ein Weichselgebiet)
  • 10.- 13. Jh. jungslawische Periode

Rethra - Sitz des Heiligtums der Lutizen im Lande der Redarier

Lage: Fischerinsel im Tollense See, im Bereich des "castrum Wustrow"

Zahl der Einwohner in bestimmten Gebieten

  • um 800 zwischen Elbe und Oder etwa 50.000 Bewohner (n. J. Herrmann)
  • um 1000 im Gebiet der Lutizen etwa 250.000 Bewohner
  • um 1150 etwa 400.000 um Gebiet der Lutizen

Charakterisierung der slawischen Gruppen

Feldberger Gruppe (6.-9. Jh.)
- frühfeudale Verhältnisse
- hochentwickelte Kultur - Verbindung zur Alten Welt - schriftkundig

Henkendorf Gruppe (9.-10. Jh.)
- kriegerische Stammesgruppe
- späturgesellschaftliche Verhältnisse Redarier (10.-11. Jh.)
- militärisch stark expansiv
- militärische Demokratie (?)
- Blütezeit von 983-1068/69
- 1236 Eroberung des Gebietes der Redarier durch die Markgrafen von Brandenburg

Quelle: Siegfried Heuer - Chronik der Stadt Penzlin

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de