Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
23.02.2013

Über Schliemanns Bücher

Ankershagen.In seiner jahrelangen Beschäftigung mit Heinrich Schliemann hat der Leiter des Schliemann-Museums Ankershagen, Dr. Reinhard Witte, oft beobachtet,
Ankershagen. In seiner jahrelangen Beschäftigung mit Heinrich Schliemann hat der Leiter des Schliemann-Museums Ankershagen, Dr. Reinhard Witte, oft beobachtet, dass auf Kongressen über den berühmten Kaufmann und Forscher geschrieben und gesprochen wurde, seine Bücher wenig bekannt waren. Ein Grund für Dr. Witte, eine neue Vortrags-Reihe zu eröffnen: „Aus Schliemanns Büchern“. Der 117. Sonntagsvortrag am 3. März ab 11 Uhr beschäftigt sich mit Schliemanns fünftem Buch: „Ilios“, das für die Allgemeinheit Schliemanns bekanntestes sein dürfte. Es ist aber auch mit seinen rund 900 Seiten Schliemanns umfangreichstes Werk, so dass der Vortrag sich nur auf wenige Kapitel beschränken kann. Von Interesse sind auch die Vorrede von Rudolf Virchow und die im Anhang enthaltenen Beiträge anderer Forscher zu interdisziplinären Themen.
In den Sonntagsvorträgen zu Schliemanns Büchern ging es unter anderem schon um dessen erstes Buch „La Chine et le Japon au temps présent“, Paris 1867, und „Trojanische Alterthümer“, Leipzig 1874.sv
23.02.2013 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de