Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
26.05.2016

Ein echter Homer nur für Penzlin

Auch wenn der Baustart noch aussteht, so sind die Pläne für das Voß-Haus in Penzlin bis ins Detail konkretisiert. Um eine Homer-Büste am Literaturhaus platzieren zu können, hoffen die Penzliner auf Unterstützung aus Schwerin. Aus gutem Grund.

Penzlin. Er informierte sich – und machte Hoffnung. Landesminister Mathias Brodkorb (SPD) erkundigte sich auf seiner Kulturtour über das künftige Voß-Literaturhaus in Penzlin. Bürgermeister Sven Flechner erläuterte ihm in der Alten Burg die Baupläne. Der Minister interessierte sich auch für jene Gestaltungselemente, die eine Magnetwirkung auf Besucher haben sollen. Der Plan, die Fenster des Brückengebäudes zwischen Voß-Haus und Archiv weithin sichtbar mit einer Abfolge lateinischer und griechischer Buchstaben zu versehen, sprach den Antike-Fachmann an. Denn Brodkorb studierte einst altgriechische Philologie. Museumsleiterin Andrea Rudolph stellte die geplante Ausstellung vor. Diese wird mit großen Wandbildern, Bildcollagen und Friesen arbeiten. Ein Zuviel an Texten solle vermieden werden. Es gehe um eine moderne Ausstellung für ein breites Publikum.
Auch ein besonderes Anliegen der Penzliner kam zur Sprache: In der Stadt soll künftig ein außergewöhnliches Homer-Original stehen. Jener deutsch-griechische Homer, wie Voß ihn sich in seinen Übertragungen von 1793 für die Deutschen zurecht gedacht hatte. Gegenwärtig blickt die Voß-Plastik von Walther Preik vom Kirchhof auf das künftige Literaturhaus. Vor dessen Eingang soll die Homer-Plastik aufgestellt werden – ebenfalls eine Kopfplastik auf einem Sockel. So entsteht zwischen beiden eine Blickbeziehung. Das Modell gefiel dem Minister sichtlich. Er sagte zu, den deutsch-griechischen Homer in Penzlin mit zu unterstützen. „Auf seine Empfehlung hin stellen wir einen Förderantrag für diese Skulptur beim Kultusministerium“, zeigte sich Sven Flechner nach dem Treffen zuversichtlich.

26.05.2016 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de