Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
08.11.2016

Ein tolles Zuhause für die Lütten

Der Nachwuchs muss an die frische Luft. Für Spaziergänge mit dem Kinderwagen gibt es viele Wege in Puchow. Dabei sind die jungen Mütter gern im Team unterwegs.

Puchow. Lucy (6 Monate) und Sebastian (5 Monate) gehören zu den Jüngsten in Puchow. Heike Bertelt und Bianca Hinz fahren ihre Lütten oft gemeinsam aus und sind froh, dass der Nachwuchs in einem so schönen, ruhigen Dorf aufwachsen kann. Dabei führt sie der Weg samt Kinderwagen oft am Schlosspark vorbei, in dem derzeit die Blätter rieseln. „Wir sind hier groß geworden und fühlen uns wohl in Puchow. Im Schloss haben wir als Kinder Märchen gelauscht und besuchten regelmäßig die Bibliothek. Das ist allerdings alles vorbei”, sagt Bianca Hinz, die als Friseurin in Waren arbeitet.
Dass ihre Kinder nie Langeweile haben werden, darin ist sich Heike Bertelt sicher. Schließlich sei Puchow mit mehr als 20 Kleinen fast kinderreich. Darum war bei Lütten und Eltern die Freude groß, als kürzlich der Tobeplatz ein weiteres Spielgerät bekam. Das Geld dafür kam von der Jost-Reinhold-Stiftung, vom Kulturverein und von Landwirt Bernd Kohn.
„Für mich und meine Familie gibt es bald ein besonderes Ereignis. Denn wir beziehen eines der ältesten Häuser im Dorf, das gegenwärtig noch saniert wird”, freut sich Heike Bertelt und zeigt auf ein langes weißes Haus in der Dorfstraße, um 1850 errichtet. Ob sie einen Wunsch für Puchow hätten? Da fällt den Frauen nicht sofort etwas ein. „Doch: Über einen Steg am Badesee Ziese würden sich wohl viele freuen”, meint Bianca Hinz.

08.11.2016 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de