Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
09.07.2015

In Klein Lukow fliegen wieder die Gummistiefel

Auf dem traditionellen Dorf- und Sportfest in Klein Lukow gibt es neben Fußball und Kegeln auch ganz ungewöhnliche Wettbewerbe mit klobigen Schuhen.

Klein Lukow. Die Gummistiefel stehen parat. „Es gibt Modelle für Erwachsene und Kinder“, sagt Klaus Kamin. Die Chancengleichheit muss auch bei einem Spaß-Wettbewerb gewahrt werden. Die besten Athleten schleuderten die klobigen Treter auf dem traditionellen Dorf- und Sportfest in Klein Lukow einst bis zu 40 Meter weit. Aus Platzgründen ist man mittlerweile zum Stiefelzielwurf übergangen. „Es wird auf große Fahrzeugreifen geworfen“, erklärt Kamin, der zu den Mitbegründern der Veranstaltung gehört. An diesem Freitagabend wird das Sportfest im ehemaligen Gutspark des Dorfes bereits zum 57. Mal angepfiffen. Die Gäste können mit den Stiefeln werfen, kegeln, auf die Torwand schießen und ihr Glück mit dem Luftgewehr versuchen. „Wir wollen etwas für die Menschen in der Umgebung tun. Sport für alle“, erzählt der zweite Vorsitzende des Luckower Sportvereines.
Etwa 500 bis 600 Gäste werden im Dorf erwartet. Sportlich stehen natürlich die beiden Fußballturniere am Samstag im Mittelpunkt. Aber auch Bewegungsmuffel dürften im Gutspark auf ihre Kosten kommen. Klaus Kamin schwärmt von selbst gebackenen Kuchen und einer sehr schönen Kaffeestube. Am Freitag- und Samstagabend spielen Live-Bands.
Nur auf ein einstiges Highlight müssen die Gäste bereits seit Jahren verzichten: Das berühmte Aalgreifen. „Das war immer ein großer Anziehungspunkt“, erinnert sich Klaus Kamin. Auf einem Fahrrad fuhren die Teilnehmer an einer Wanne vorbei und griffen nach dem glitschigen Fisch. Aus Tierschutzgründen ist dieser doch etwas bizarre Wettbewerb aber seit der Wende nicht mehr erlaubt. Aber das Klein Lukower Dorf- und Sportfest dürfte auch so noch genügend Spaß und Abwechslung bieten.

09.07.2015 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de