Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
18.09.2015

Kleine Penzliner Retter kommen ganz groß raus

Wo andere klagen, herrscht in Penzlin Begeisterung: Nachwuchsarbeit zahlt sich bei der Freiwilligen Feuerwehr aus. Und doch haben auch die Punschendörper zum 20. Geburtstag einen ganz besonderen Wunsch.

Penzlin. Mit einem zweiten und dritten Platz beim Ausscheid der Jugendwehren des Amtes Penzliner Land haben sich die Lütten der Brandschutzgruppe aus Punschendörp schon selbst ein Geschenk zukommen lassen. Die Penzliner Jugendwehr wird 20 Jahre alt und feiert – wie passend – am 20. September das besondere Jubiläum. Wehrführer Uwe Goldenbaum kündigt an, dass sich Kinder und Jugendliche im Gerätehaus in der Puchower Chaussee von 10 bis 17 Uhr den Gästen präsentieren. „Es gibt Spiele und viele Vorführungen rund um die Feuerwehrtechnik. Die Kameraden aus Neubrandenburg reisen mit ihrer Drehleiter an und an einem Brandübungshaus können die Mitglieder der Jugendwehr ihr Wissen und Können unter Beweis stellen“, lädt der Wehrleiter Groß und Klein zu diesem Fest ein. Dabei soll der Spaß im Mittelpunkt stehen. Beispiel: Eier behutsam mit einem hydraulischen Gerät einzusammeln, das verlange schon besonderes Fingerspitzengefühl.
Jugendwart Remo Henning ist stolz, dass die Nachwuchstruppe in Penzlin eine kontinuierliche gute Entwicklung nimmt. „Penzlin hatte bei den Jugendwehren immer die Nase vorn. Um 2005 gab es mit nur noch 19 Mitgliedern einen unschönen Knick. Jetzt können wir auf 33 junge Retter verweisen, die mit Eifer jeden Freitag bei der Ausbildung dabei sind“, berichtet der Penzliner. 16 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren lernen das ABC der Feuerwehrarbeit in den Brandschutzgruppen. Die 11- bis 18-Jährigen trainieren mit dem Ziel, irgendwann in die Reihen der erwachsenen Mitglieder der Feuerwehr Penzlin aufgenommen zu werden. „Perspektivisch wünschen wir uns einen eigenen Übungsplatz. Das Gelände am Gerätehaus reicht für das Vorbereiten auf Wettkämpfe nicht aus“, hat Remo Henning auch über den Geburtstag hinaus noch Wünsche.

Kontakt zur Autorin
m.jacobs@nordkurier.de

18.09.2015 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de