Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
31.08.2016

Penzliner Schüler sind jetzt gut bedacht

Auch an einer neuen Schule muss mal gewerkelt werden. So wurde in Penzlin in den Ferien ein Schutz zwischen Schulhaus und Mensa angebracht – vorherigen Einsparungen sei dank.

Penzlin. Die Bauleute einer Neustrelitzer Firma müssen sich in die Hände spucken. Denn ihr Auftrag an der Regionalen Schule mit Grundschule „Johann Heinrich Voß“ in Penzlin hat pünktlich bis Freitag fertig zu sein. Während der Sommerferien wurde der Verbinder zwischen Schulgebäude und Mensa gesetzt. So kommen die Schüler jetzt jederzeit trockenen Fußes von Haus zu Haus.
„Diese Überdachung war von Anfang an beim Schulneubau mit eingeplant, bildete insofern Bestandteil des Bauplanes. Wir wollten aber zunächst die Kostenentwicklung abwarten“, erläutert Bürgermeister Sven Flechner, warum der Verbinder erst jetzt gebaut wurde. Insgesamt kostete der Neubau der Grundschule, die im Herbst 2015 eingeweiht wurde, 4,4 Millionen Euro. 2,2 Millionen Euro kamen dafür aus dem Topf der Städtebauförderung, aber auch Schwerin und der Landkreis beteiligten sich an diesem umfangreichen Vorhaben, das für den Schulstandort wichtige Basis bildet.
Laut Bürgermeister konnten durch preisbewusstes Bauen an die 150 000 Euro eingespart werden. Also konnten die noch anstehenden Arbeiten jetzt realisiert werden. Angedacht sei auch, das Dach dieses Verbinders zu begrünen. Doch dafür bleibe Zeit bis zum Herbst.
Anfragen nach einer möglichen Unterstützung hat die Stadt Penzlin in einer weiteren Angelegenheit an das Landesförderinstitut gerichtet. So müsse der Teil der Nordmauer des Burggeländes, die Bestandteil des Schulhofes ist, dringend saniert werden. Hier gehe es vor allem um eine einheitliche Brüstungshöhe. Da Penzlin kein Geld mehr aus dem Topf der Städtebauförderung erhält, werde nach neuen Wegen gesucht.
Erstmals gibt es am Sonnabend eine Einschulungsfeier in der Mensa von Penzlin. In großer Erwartung sind nicht nur die 38 Schulanfänger, die an der Penzliner Grundschule zwei Klassen bilden werden. Nicht weniger aufgeregt sind bestimmt deren Eltern.

31.08.2016 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de