Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
07.03.2013

Penzliner beginnen Festjahr: Alles Gute zum Geburtstag!

Penzlin ist eine starke Marke. Damit das die ganze Republik erfährt, ziert ein Motiv der Stadt ab heute die ersten Briefe. In den letzten Stunden vor dem Festakt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.
Von unserem Redaktionsmitglied
Carsten Schönebeck

Penzlin. Gerade noch rechtzeitig: Der neue ausrollbare Fußboden, der die Sporthalle in der Penzliner Neuen Burg in einen Festsaal verwandelt, ist inzwischen eingetroffen und ausgelegt. Größere Baustellen für den Festakt zum 750. Stadtjubiläum gäbe es nicht mehr, heißt es aus der Stadtverwaltung. Und dennoch dürfte die Nervosität groß sein. So einen Tag feiert man schließlich nicht jedes Jahr. Heute um 19 Uhr beginnt der Festakt in der Neuen Burg. „Der Saal ist vorbereitet und es wird schon fleißig geprobt“, so Manja Ehlert. Als Koordinatorin für die Jubiläumsfeierlichkeiten hat sie heute Abend nicht nur den organisatorischen Hut auf. Die gelernte Dekorateurin hat auch das Schmücken des Saales zur „Chefsache“ gemacht. „Wir hoffen natürlich, dass möglichst viele Penzliner der Einladung folgen und heute mitfeiern“, sagt sie.
Mit dem Festakt verbindet die Stadt nicht nur ihren 750. Geburtstag. Denn gleichzeitig wird Penzlin in die Vereinigung „cittaslow“ aufgenommen. Ein Netzwerk besonders lebenswerter Städte in Deutschland. Anlässlich des Jubiläums wird auch die Sonderbriefmarke des Kurierverlages vorgestellt. Musikalische Programmpunkte umrahmen die Grußworte und die Rede von Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD). Unter anderem tritt das Orchester Amici Allegri aus Neubrandenburg und der Penzliner Männerchor auf.
Der heutige Abend ist Auftakt eines ganzjährigen Festprogrammes mit mehr als 40 Veranstaltungen.

Kontakt zum Autor
c.schoenebeck@nordkurier.de
07.03.2013 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de