Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
26.07.2016

Penzliner im Dschungel der Behörden

Dass sie für ihn kämpfen, haben seine Freunde Marc Alifo Kodzo versprochen. Der Ghanaer sitzt in dänischer Abschiebehaft. Von dort hat er es mit einer deutschen Bundesbehörde zu tun.

Penzlin. Obwohl er eigentlich eine Duldung bis zum 30. September hatte, wurde Marc Alifo Kodzo bereits in der vergangenen Woche abgeschoben. Warum? Die Antwort führt nach Nürnberg zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). „Um Angaben zu dem jungen Mann machen zu dürfen, muss er uns von der Schweigepflicht entbinden. Schriftlich. Sonst können wir den Fall nicht prüfen und auch nichts öffentlich machen“, sagte eine Sprecherin in der Nürnberger Behörde. Marc muss nun aus dem Gefängnis ein Fax senden. Und dann kann seine Geschichte weitergehen. Viele seiner persönlichen Sachen sind im Übrigen noch in der Penzliner Wohnung, die er sich mit anderen Flüchtlingen geteilt hat. Seine Freunde wollen alles gut hüten, bis er wieder da ist.

26.07.2016 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de