Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
07.12.2017

Sonnabend Kinder wird’s was geben...

Nicht nur Penzliner Familien sollten sich den kommenden Sonnabend vormerken. Denn für einen Tag erfasst die Alte Burg ein lieblicher Weihnachtszauber.

Penzlin. Der große Weihnachtsbaum schmückt schon die zweite Woche das Areal rings um die Alte Burg Penzlin. Am Sonnabend, 9. Dezember, wird es dort so richtig gemütlich werden. Denn von 14 bis 19 Uhr lädt die Stadt für einen Tag zum Weihnachtsmarkt ein, der in historischem Ambiente seinen ganz besonderen Zauber hat. Den Auftakt übernehmen die Mädchen und Jungen vom evangelischen Kindergarten und von der Awo-Einrichtung mit ihrem kleinen Programm. Musikalisch wird das vorweihnachtliche Treiben vom Duo CollecTiv begleitet. Seinen großen Auftritt wird auch wieder der Weihnachtsmann haben, der für so manche Überraschung sorgt. Er ist sowohl bei den Kindern als auch bei den Großen immer gern gesehen, zumal er direkt aus Penzlin stammt.
Gleich mehrere Mitstreiter kümmern sich um warme Getränke und andere Gaumenfeuden während des Penzliner Weihnachtsmarktes. Wie von Susanne Schwarz, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, zu erfahren war, können sich die Kinder auf eine Bastelaktion freuen. Auch Plätzchen werden gebacken. An Verkaufsständen gibt es Produkte aus dem Handwerk, Weihnachtliches sowie Selbstgestricktes.
Kontakt zur Autorin
m.jacobs@nordkurier.de

07.12.2017 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de