Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
02.12.2016

Weihnachtsgesang schallt durch die Neue Burg

Nachdem die Männer die Adventszeit in der Kirche von Penzlin eingesungen haben, stimmt zum 2. Advent der Frauenchor weihnachtliche Lieder an. Dabei geht der musikalische Blick sogar weit über Mecklenburg hinaus.

Penzlin. In der singenden klingenden Stadt Penzlin gibt es nicht nur den Männerchor. Auch der Kirchenchor ist hier nicht mehr wegzudenken. Und dann sind da noch die Gesangsschwestern, die sich sehen und hören lassen können und mit ihren Liedern auch in der Partnerstadt Otterndorf immer willkommen sind. Für das Adventskonzert am Sonntag, 4. Dezember, um 14.30 Uhr in der Neuen Burg hat der Penzliner Frauenchor unter der Leitung von Brita Möller ein besonderes Programm zusammengestellt. „Wihnachten bi uns tau hus” heißt das. „Musik, Gedichte sowie Kaffee und Kuchen sollen eine besondere Stimmung herbei zaubern. Dabei geht es um Weihnachten in Mecklenburg, aber auch in anderen Ländern”, sagt Vereinsvorsitzende Ute Blohm. Es werde manchmal besinnlich, bisweilen laut und heiter, gelegentlich gehe es auf Platt weiter und dann wieder vermische sich alles mit fremden Sprachklängen – die Zuhörer können gespannt sein. Der Einritt ist frei. Über Spenden würden sich die Chorfrauen aber freuen. Hat die singende Truppe doch im nächsten Jahr einige besondere Aktivitäten auf dem Plan. Schließlich feiert der Penzliner Frauenchor dann seinen 40. Geburtstag.

02.12.2016 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de