Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (816 Treffer)

21.01.2017

Stimmfähig: Alte Hasen und junge Hüpfer im Männerchor

Der erste Singabend am Mittwoch in der Neuen Burg Penzlin eröffnete nicht nur das aktuelle Chorjahr, sondern konnte auch als Begrüßung für den neuen Vereinsvorstand gesehen werden.

 » weiterlesen
21.01.2017

Radwege und Raumordnung: Politik diskutiert Pläne

Für die Biogasanlage in Klein Lukow wird ein zweites Blockkraftheizwerk geplant.

 » weiterlesen
21.01.2017

Entdeckt die Walhalla unseren Schliemann 2017 für sich?

Dem weltbekannten Archäologen aus Mecklenburg gebührt ein Platz in der bayerischen Ruhmeshalle. Darin sind sich die Mitglieder der Heinrich-Schliemann-Gesellschaft einig. Schon vor zehn Jahren reichten sie ihren Antrag ein. Wird das Warten nun endlich belohnt? Die Konkurrenz jedenfalls ist groß – und ein Bayer könnte einen Bonus haben.

 » weiterlesen
20.01.2017

Reizend: Was sagen die Karten im neuen Skat-Jahr?

Neues Jahr, neue Karten, neues Glück — das wünschen sich die Seniorenskatfreunde aus Penzlin.

 » weiterlesen
20.01.2017

Gut Holz! Zum Retten brauchen die Helfer Platz

Wer schon mal im Gefängnis saß, Drogen nahm oder psychische Probleme hat, bekommt Lebenshilfe im Schloss Zahren. So wie Mario, der sich eigentlich nur noch „tot saufen“ wollte und viele mehr. So viele, dass der BlauKreuz-Verein einen Anbau plant, um den wachsenden Anfragen aus ganz Deutschland nachkommen zu können.

 » weiterlesen
20.01.2017

Sarah H.: Wie schuldfähig ist der Ex-Lebensgefährte?

Der spektakuläre Tod der 32-jährigen Sarah H. wird am kommenden Mittwoch verhandelt. Der Prozess stößt medial bundesweit auf große Resonanz – „aber auch das halbe Dorf Alt Rehse hat sich zur Verhandlung angesagt“, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag sagte.

 » weiterlesen
19.01.2017

Aufbruch zu neuen Ufern: So Gott will...

Mit Koffern reiste Angelika Finkenstein vor 25 Jahren mit ihrer Familie in Möllenhagen an. Jetzt geht es wieder ans Packen. Denn die Pastorin geht in den Ruhestand und verlegt ihren Lebensmittelpunkt. Doch dieses eine Ereignis wird sie nie vergessen

 » weiterlesen
17.01.2017

Hartz-IV-Kürzung: Angst treibt Paar zum Verkauf

Das Penzliner Ehepaar, das vom Jobcenter Waren Knall auf Fall zu einem Grundstücksverkauf gezwungen wird, hat den Bedingungen der Behörde zugestimmt. Aus Angst, ohne Geld und Krankenversicherung dazustehen.

 » weiterlesen
16.01.2017

Malerische Blütenpracht macht graue Amts-Flure bunter

Mit farbenfrohen Landschaften wird in der Penzliner Stadtverwaltung der Reigen der diesjährigen Sonderausstellungen eröffnet. Es folgen Fotos, Schriftkunst und erneut Malerei.

 » weiterlesen
14.01.2017

Wie das kleine Penzlin in der Kunstszene groß rauskam

München – Berlin – Penzlin: Dass das beschauliche Punschendörp mit See und schöner Landschaft offenbar einst Maler aus der Großstadt anlockte, sorgte für Überraschung im Stadtarchiv. Ein Hobbyhistoriker aus Braunschweig legte die Spur und hat noch viele Fragen. Die zu beantworten, ist eine spannende Aufgabe für die Archivarin. Eine Adlige könnte ihre Hand im Spiel haben.

 » weiterlesen
14.01.2017

Für den Radweg tritt Penzlin in die Pedale

Als Schotterpiste wurde der Alte Bahndamm von ABM-Kräften kurz nach der Wende für Radfahrer und Wanderer erschlossen. Inzwischen trägt er im Penzliner Bereich eine Asphaltdecke. Die Kommune ist bemüht, die gesamte Piste nach und nach auszubauen. Doch nicht alle können derzeit mitplanen.

 » weiterlesen
13.01.2017

Ahoi! Der Kapitän verlässt die Brücke

Die Jüngeren sollen es machen. Darum gibt Wolfgang Jaeger nach elf Jahren seinen Vorstandsvorsitz im Penzliner Männerchor weiter. Als großer Stratege hat der 72-Jährige die singende Truppe mit Weitsicht geführt und sie sogar über den großen Teich gebracht.

 » weiterlesen
12.01.2017

Jobcenter bleibt hart – Ehepaar muss verkaufen

Die Empörung bei den Lesern ist groß, die Nordkurier-Berichterstattung über ein Ehepaar aus Penzlin, dem das Jobcenter in Waren die Leistungen gestrichen hat, wird intensiv diskutiert. Von „Behördenschlamperei“ und „schlimmen Zeiten des deutschen Perfektionismus“ ist die Rede. Doch wie könnte ein Ausweg für die Betroffenen in der vermeintlich aussichtslosen Situation aussehen?

 » weiterlesen
12.01.2017

Diese Zwei mischen in Penzlin ordentlich mit

Gleich zwei Neubrandenburgern wurde Ehre zuteil beim Jahresempfang in Penzlin. Bringt der Eine die Punschendörper seit Jahren sportlich auf Vordermann, strapaziert der Andere ihre Lachmuskeln.

 » weiterlesen
09.01.2017

Jobcenter streicht Paar urplötzlich das Geld

Drei Jahre lang hat ein Penzliner Ehepaar Arbeitslosengeld II bekommen. Dann, plötzlich, wurde ihnen kurz vor Weihnachten das Geld gestrichen – blitzschnell und ohne Übergangsfrist zum 1. Januar. Das Paar ist verzweifelt.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 ... 55 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de