Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (816 Treffer)

21.12.2016

Für die Abrissbirne fehlt noch ein Okay

Statt mehr sind es noch weniger Mieter geworden in einem Wohnblock in Friedrichsfelde. Darum hat die Gemeindevertretung nun den Abriss beschlossen, um Kosten zu sparen. Dafür muss aber erst mal Geld bewilligt werden.

 » weiterlesen
21.12.2016

Museen geben dem Kreis gut zu tun

Wie soll es weitergehen mit dem Schliemann-Museum in Ankershagen oder dem Drei-Königinnen-Palais in MIrow? Im Kreistag sorgte das wieder für Debatten und harte Worte, in der Wirtschaftsfördergesellschaft macht man sich derweil Gedanken. Zum Beispiel um die Kosten.

 » weiterlesen
20.12.2016

Mecklenburgerin wird sie wohl nie

Ob das Bürgermeistern ihre Lebensleistung war, das kann Ingeborg Heller nur allein einschätzen. Jedenfalls haben ihr die sieben Jahre im Ehrenamt viel Spaß bereitet. Noch heute hat sie einen aufmerksamen Blick auf das Dorf, in dem es immer lebendig sein soll.

 » weiterlesen
20.12.2016

Altes Gotteshaus: So schön, aber fast vergessen

Aus dem Jahre 1774 stammt die Fachwerkkirche, die in Form eines Vierecks und am Schluss eines Achtecks mit einem kleinen schindelgedeckten Turmaufsatz erbaut wurde.

 » weiterlesen
20.12.2016

Festliche Hochstimmung hoch zu Ross

Die Tradition des Reit- und Fahrvereins geht viele Jahrzehnte zurück. Mit Pferden hat im Dorf wohl fast jeder was am Hut. Das kleine Springturnier am zweiten Weihnachtstag in der Reithalle bringt immer viel Wiedersehensfreude.

 » weiterlesen
20.12.2016

Nach dem Nein zum Etat: Diskussion zur Finanzlage

Nachdem die Gemeindevertretung den Haushaltsbeschluss für 2017 auf das neue Jahr vertagt hat, kommt der Bau- und Umweltausschuss am Donnerstag, 22. Dezember, um 18 Uhr im ehemaligen Amtshaus von Möllenhagen zusammen.

 » weiterlesen
17.12.2016

Von Punschendörp, da komm ich her...

Im Wein liegt Wahrheit, sagt man. Und im Glühwein wohl Vorfreude auf Winter, Weihnachten und eine wundervolle Zeit. An jedem Adventswochenende kommt der Nordkurier bei einem Glühwein mit Menschen aus der Region zu sprechen. Einer, der allmählich Stress bekommt, ist der Bärtige in Penzlin. Da könnte Glühwein helfen, oder?

 » weiterlesen
17.12.2016

Trotz Minus – Hauptsache handlungsfähig

Mit dem Ja für den Haushalt 2017 hoffen die Gemeinde-vertreter von Ankershagen, möglichst schnell neue Projekte anpacken zu können. Große Sprünge können sie allerdings nicht machen, da der Etat wieder nicht ausgeglichen ist und die Kreisumlage mächtig gestiegen ist. Das könnte sogar ein Nachspiel haben.

 » weiterlesen
16.12.2016

Ministerpräsident Sellering ehrt mutige Lebensretter

Drei Männer aus dem Penzliner Land haben am Donnerstag die Rettungsmedaille des Landes Mecklenburg-Vorpommern von Ministerpräsident Erwin Sellering verliehen bekommen.

 » weiterlesen
16.12.2016

Manchmal soll es anonym sein

Selbst der Tod kommt an Beschlüssen der Gemeindevertretung nicht vorbei. Denn die Wendorfer haben einen Wunsch für ihren Friedhof.

 » weiterlesen
16.12.2016

Der Bärtige fährt Bus – mit Kuss

Hiobsbotschaft vom Nordpol: Der Weihnachtsmann tritt in der heißen Phase vor dem Fest in den Ausstand. Fällt nun Heiligabend aus? Lesen Sie im nächsten Kapitel der fiktiven Müritzer Weihnachtsgeschichte, bei der Sie, liebe Leser, gern mitschreiben können, wie der prominente Besucher in Möllenhagen ein unerwartetes Wiedersehen erlebt und warum die Liebe Vorfahrt hat.

 » weiterlesen
15.12.2016

Worauf unser Weihnachtsmann wirklich abpferd

Hiobsbotschaft vom Nordpol: Der Weihnachtsmann tritt in der heißen Phase vor dem Fest in den Ausstand. Fällt nun Heiligabend aus? Lesen Sie im nächsten Kapitel der fiktiven Müritzer Weihnachtsgeschichte, bei der Sie, liebe Leser, gern mitschreiben können, wie der Rauschebart in Ankershagen ein ganz besonderes Tier trifft und dabei ins Rutschen gerät.

 » weiterlesen
15.12.2016

Schöner Wohnen aber auch schöner Parken an der Burg

Die Weberstraße in Penzlin erfährt eine Aufwertung. Zu verdanken ist das einem Eigenheimbauer, der dafür eine Ruine niederreißen ließ. Die Stadt kann damit neue Parkplätze in Burgnähe bauen, muss zuvor aber etwas klären.

 » weiterlesen
15.12.2016

Die letzten gelben Retter sind jetzt in Weiß unterwegs

Bei der DRK-Rettungswache Marihn gab es Willkommen und Abschied. Das Team hat eine kleine Besonderheit in der Müritzregion verloren.

 » weiterlesen
14.12.2016

Sägen geklaut: Wehr ist nicht mehr einsatzbereit

Es ist ein Verlust für die Freiwillige Feuerwehr in Groß Vielen. Das Gerätehaus wurde aufgebrochen und teures technisches Gerät geklaut. Schon wieder. Doch zu dem Ärger kommt nun auch ein großes Problem.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 ... 55 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de