Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (816 Treffer)

22.06.2016

2500 Briefe aus dem Leben Schliemanns

Der Autor Wilfried Bölke hat seit 2007 Heinrich Schliemanns Briefwechsel studiert und analysiert.

 » weiterlesen
21.06.2016

Jost Reinhold ist wieder einmal der große Retter in der Not

Trotz Bestätigung ihrer Haushalte durch den Kreis müssen die Gemeinden im Amt Penzliner Land genau rechnen, um geplante Vorhaben in den Dörfern anpacken zu können. Sind Förderungen in Aussicht, dann fehlen zumeist die Eigenmittel. Darum kommt eine Spende aus der Schweiz gerade zur rechten Zeit.

 » weiterlesen
17.06.2016

Park-Paradies Penzlin? Nicht ganz

Parkgebühren werden in Penzlin nicht erhoben. Dennoch gelten auch hier Rechtsverstöße beim Parken nicht als Kavaliersdelikt. Mitarbeiter der Stadtverwaltung halten die Augen offen und den Knöllchenblock griffbereit.

 » weiterlesen
16.06.2016

Unter den Linden... ein Wettstreit

Musik und Spaß stehen am Wochenende im Mittelpunkt des Dorfgeschehens in Alt Rehse. Denn hier wird das Lindenblütenfest gefeiert. Hier geht es immer recht familiär zu. Die Kaffeetafel darf nicht fehlen. Aber auch ein Wettkampf steht an. Und sogar Elvis soll kommen...

 » weiterlesen
16.06.2016

Sonderausstellung zu „Euthanasie“-Morden

Sonderausstellung zu „Euthanasie“-Morden
Alt Rehse. Auf eine neue Wanderausstellung macht die Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse aufmerksam, die im Erdgeschoss des ehemaligen Limnologischen Institutes in Alt Rehse, Am Gutshof 1, zu finden ist. Vom 24. Juni bis zum 21. August wird dort die Ausstellung des Gedenk- und Informationsortes Tiergartenstraße 4 in Berlin zum Thema „Die nationalsozialistischen ‚Euthanasie‘-Morde“ gezeigt, ...  » weiterlesen
15.06.2016

Was da alles wächst – zauberhaft!

Da waren die Schüler aus Röbel und Burg Stargard ganz verzaubert beim Besuch im Hexenmuseum in Penzlin. Neben der Ausstellung gibt es auch im Burghof Besonderes zu bestaunen: Einen Kräutergarten mit Magie.

 » weiterlesen
14.06.2016

Für die Touristen sollen Bäume fallen

Noch recht jungfräulich zeigt sich der Tourismus an manchen Stellen am Tollensesee. Dazu gehört auch Wustrow, ein Ortsteil von Penzlin. Die Stadt möchte den dortigen Hafen attraktiver gestalten und ihn für Gäste öffnen. Einige Anlieger und Bewohner fürchten aber, dass damit die schöne Natur verloren geht. Die Pläne sind umstritten.

 » weiterlesen
13.06.2016

Was für ein Team! Aufsteiger Penzliner SV wird Dritter

Zum Ende der Landesliga-Saison zeigten sich die Penzliner Offensiv-Spezialisten gnädig und schenkten Gegner Penkun „nur“ vier Tore ein. Dazu bedurfte es aber einer deutlichen Kabinen-Predigt von Trainer Dieter Lattmann. Umso größer am Ende der Jubel beim Blick auf die Abschlusstabelle.

 » weiterlesen
10.06.2016

Berlin? Für sie lieber Penzlin

Der Hauptstadt den Rücken zu kehren, darüber musste Franka Colberg nicht lange nachdenken. Hatte die Neubrandenburgerin doch mächtig Heimweh. Nun hat es auch mit dem Job geklappt. Und zwar in Penzlin. Ihren neuen Chef muss sie mitunter wie ein Terrier verteidigen.

 » weiterlesen
09.06.2016

Willkommen an Bord in Penzlin

Neben Volksliedern stimmen die Penzliner Sänger auch gerne ihre Shanties an. Etwa bei einem Frühschoppen auf der Alten Burg. Dabei sind Gäste aus den Niederlanden, die über kuriose Wege nach Punschendörp fanden.

 » weiterlesen
08.06.2016

Gelebte Geschichte(n) im Garten

Eintauchen in die Vergangenheit können Besucher des Ziegenhofes in Kraase. Die Hofinhaberin berichtet über das Leben der letzten Besitzerin vom Gut Kraase – und wie diese Jahrzehnte nach der Flucht wieder nach Hause fand.

 » weiterlesen
07.06.2016

Die Sehnsucht nach der verlorenen Heimat

Man kennt ihn als Tierarzt, Naturfreund, Heimatforscher, als ehemaligen ehrenamtlichen Bürgermeister von Alt Rehse. Und als Schreiber. Wolfgang Köpp veröffentlichte jetzt sein 15. Buch, in dem er auch auf seine Kindheitsjahre zurückschaut.

 » weiterlesen
03.06.2016

Eine Kirche, die selbst Bayern verzückt

Es muss schon etwas besonderes mit unseren Kirchen sein, wenn Gäste aus Bayern ins Staunen geraten. Regelmäßig besuchen sie Gotteshäuser in Mecklenburg, um den Stand von Sanierungen zu begutachten. Für Ankershagen hatten sie ein besonderes Geschenk dabei.

 » weiterlesen
02.06.2016

Neue Perspektive für altes Haus

Zieht die Bibliothek erst in das Voß-Haus um, gibt es für das Gebäude in der Großen Straße 4 in Penzlin eine neue Perspektive. Die lag sogar schon mal auf dem Tisch.

 » weiterlesen
01.06.2016

Penzlin hilft: Party, Probleme und ein Pausbäckchen

Nähe schafft Vertrauen: Ob Burgfest, Musiknachmittag oder Walpurgisnacht – die Penzliner haben sich von Anfang an um ihre neuen Nachbarn bemüht und sie in den Alltag der Stadt mit einbezogen. Vor einem Jahr kamen 22 junge Afrikaner nach Punschendörp, mit den Syrern leben mittlerweile an die 50 Flüchtlinge hier. Eine Bilanz nach einem Jahr.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 ... 55 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de