Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (816 Treffer)

16.10.2015

Nicht schneller, aber besser: Schule im alten neuen Haus

Der Wunschtermin konnte nicht gehalten werden. Aber was sind schon vier Wochen mehr Bauzeit bei einem Millionenprojekt. Am 30. November nehmen die Penzliner Grundschüler Platz im neuen Haus. Das ist sogar schöner als gedacht.

 » weiterlesen
15.10.2015

Notstand in Penzlin: Biete Praxis – suche Arzt

Der Hausärztemangel hat auch das Penzliner Land erreicht. Vor allem die Stadt ist betroffen, die in diesem wichtigen Bereich seit einiger Zeit unterversorgt ist. Da es mit Hilfe von außen schwierig ist, kommt Penzlin nun selbst mit Ideen.

 » weiterlesen
15.10.2015

Biber aufgepasst: Aus Otterndorf kommt Konkurrenz

Seeotter verirren sich nicht in den Penzliner Stadtsee, leben sie doch im Meer. Und doch soll einer von ihnen in der Kleinstadt auf den Sockel gehoben werden. Die Frage ist nur wo und was kostet das?

 » weiterlesen
13.10.2015

Da hat wohl wer gehext: Türen auf fürs Extra-Geld

Auf eine ganz spezielle Nachricht wird in Penzlin gewartet. Der Kultusminister signalisierte, dass doch noch eine Förderung des Museumsprojektes „Hexenkessel“ möglich wird. Nun hoffen alle auf den Bescheid, damit es bald ein großes Donnerwetter gibt.

 » weiterlesen
12.10.2015

In der Abgeschiedenheit wachsen die Träume

Seit der Wende hat sich in Carlstein vieles zum Guten geändert. Hier ist längst die Welt nicht mehr zu Ende. Wenngleich die Dorfstraße in eine Sackgasse führt. Für einige Bewohner bildet sie aber auch den Anfang für kreative und erfolgreiche Projekte. Und das, ohne den Stein des Weisen zu haben.

 » weiterlesen
09.10.2015

Wohnblock kurz vor Abriss

Penzlin kämpft weiter für die Unterbringung von Flüchtlingen – doch es gibt unüberwindbare Altlasten.

 » weiterlesen
09.10.2015

Sie graben ganz tief in der Penzliner Historie

Seit Monatsbeginn gibt es ein neues Gesicht in der Penzliner Stadtbibliothek – aber kein unbekanntes.

 » weiterlesen
09.10.2015

Erstklässler bitte melden!

Erstklässler bitte melden!
Penzlin. Abc-Schützen des Jahrgangs 2016 aufgepasst! An der Regionalen Schule mit Grundschule Johann Heinrich Voß in Penzlin läuft seit Montag die Anmeldung der Schulanfänger für das neue Schuljahr. In dieser Woche ist die Anmeldung von 8.30 Uhr bis 11 Uhr im Sekretariat im Grundschulteil im Bürgerzentrum, Wilhelm-Scharff-Allee 6, möglich. „Anzumelden sind laut Landesschulgesetz für das Schuljahr ...  » weiterlesen
08.10.2015

Auf die nächsten 25 Jahre!

Dem Dichter Johann Heinrich Voß verdanken Penzlin und Otterndorf ihre Städtepartnerschaft. Einen Penzliner und einen Otterndorfer verbindet nun noch etwas Besonderes.

 » weiterlesen
07.10.2015

Wie viel ist Penzlin die Natur wert?

Unmittelbar hinter dem Ortsausgang von Alt Rehse in Richtung Wustrow wurde vor 20 Jahren ein Naturlehrpfad eingeweiht. Inzwischen ist die Anlage aber in die Jahre gekommen. Den Naturpfad wieder herzurichten, dafür fehlt der Kommune das Geld. Bürger möchten jedoch den weiteren Verfall aufhalten und wünschen sich mehr Engagement von der Stadtverwaltung.

 » weiterlesen
01.10.2015

Gleich vier Dinge auf einmal: Auf nach Penzlin

Wer Grund zum Feiern und Freuen braucht: Ab nach Penzlin, da gibt es bis zum Sonntag gleich vier.

 » weiterlesen
01.10.2015

Diese Bude bleibt eine echte Marke

Der Buschfunk rings um Lehsten fragte bereits besorgt: Was ist denn wohl in der Büdnerei los? Beziehungsweise nicht mehr los? Doch beim Dorfbesuch stellte sich heraus: Kulinarisch alles wie immer im grünen Bereich. Und schließlich bekamen wir sogar die langjährige, verdiente Büdnerin an die Strippe und erfuhren, wie es weitergeht.

 » weiterlesen
30.09.2015

Gut Holz! Doch das Minus bleibt

So richtig aufatmen kann die Stadt Penzlin nicht. Sie verzeichnet zwar schon jetzt, mitten im laufenden Haushaltsjahr, enorme Mehreinnahmen. Aber eine schwarze Null steht auch im neuen Nachtragshaushalt nicht.

 » weiterlesen
29.09.2015

Mehr Flüchtlinge: Penzlins Kapazitäten werden knapp

Die Zahl der Flüchtlinge, die der Landkreis unterbringen muss, ist schon wieder gestiegen. Auch das Penzliner Land muss sich ganz schön umschauen.

 » weiterlesen
24.09.2015

Den Städtebau im Blick, die Geldnöte im Nacken

Das war ein derber Schock im Mai – das Land strich der Stadt Penzlin urplötzlich Fördermittel. Jetzt muss sich die Kommune beim Städtebau neu orientieren – und geht ab sofort andere Wege.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 ... 55 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de