Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (1064 Treffer)

10.06.2016

Berlin? Für sie lieber Penzlin

Der Hauptstadt den Rücken zu kehren, darüber musste Franka Colberg nicht lange nachdenken. Hatte die Neubrandenburgerin doch mächtig Heimweh. Nun hat es auch mit dem Job geklappt. Und zwar in Penzlin. Ihren neuen Chef muss sie mitunter wie ein Terrier verteidigen.

 » weiterlesen
09.06.2016

Willkommen an Bord in Penzlin

Neben Volksliedern stimmen die Penzliner Sänger auch gerne ihre Shanties an. Etwa bei einem Frühschoppen auf der Alten Burg. Dabei sind Gäste aus den Niederlanden, die über kuriose Wege nach Punschendörp fanden.

 » weiterlesen
08.06.2016

Gelebte Geschichte(n) im Garten

Eintauchen in die Vergangenheit können Besucher des Ziegenhofes in Kraase. Die Hofinhaberin berichtet über das Leben der letzten Besitzerin vom Gut Kraase – und wie diese Jahrzehnte nach der Flucht wieder nach Hause fand.

 » weiterlesen
07.06.2016

Die Sehnsucht nach der verlorenen Heimat

Man kennt ihn als Tierarzt, Naturfreund, Heimatforscher, als ehemaligen ehrenamtlichen Bürgermeister von Alt Rehse. Und als Schreiber. Wolfgang Köpp veröffentlichte jetzt sein 15. Buch, in dem er auch auf seine Kindheitsjahre zurückschaut.

 » weiterlesen
03.06.2016

Eine Kirche, die selbst Bayern verzückt

Es muss schon etwas besonderes mit unseren Kirchen sein, wenn Gäste aus Bayern ins Staunen geraten. Regelmäßig besuchen sie Gotteshäuser in Mecklenburg, um den Stand von Sanierungen zu begutachten. Für Ankershagen hatten sie ein besonderes Geschenk dabei.

 » weiterlesen
02.06.2016

Neue Perspektive für altes Haus

Zieht die Bibliothek erst in das Voß-Haus um, gibt es für das Gebäude in der Großen Straße 4 in Penzlin eine neue Perspektive. Die lag sogar schon mal auf dem Tisch.

 » weiterlesen
01.06.2016

Penzlin hilft: Party, Probleme und ein Pausbäckchen

Nähe schafft Vertrauen: Ob Burgfest, Musiknachmittag oder Walpurgisnacht – die Penzliner haben sich von Anfang an um ihre neuen Nachbarn bemüht und sie in den Alltag der Stadt mit einbezogen. Vor einem Jahr kamen 22 junge Afrikaner nach Punschendörp, mit den Syrern leben mittlerweile an die 50 Flüchtlinge hier. Eine Bilanz nach einem Jahr.

 » weiterlesen
01.06.2016

Amerikanische Träume – als Schäfer Rütz Punschendörp verließ

Oft gibt es im Penzliner Stadtarchiv Anfragen zu den Bewohnern von einst. Und die kommen aus ganz Deutschland. Jetzt machte sich sogar eine Amerikanerin auf den Weg, um ein Stück Familiengeschichte zu ergründen.

 » weiterlesen
31.05.2016

Süßer Geburtstag dank Zartbitterschokolade

Fußball, Fernsehen, Familie – Anneliese Weißmann hat ihre Fixpunkte im Leben. Ein außergewöhnliches Leben, in dem heute ein neuer Meilenstein gesetzt wird – und in dem ein Stepper eine wichtige Rolle spielt.

 » weiterlesen
31.05.2016

Hier kommen Bienen ins Schwärmen

Mit der ersten Honig-ausbeute des Jahres sind Roland und Michael Heidrich recht zufrieden. Ihre Bienen sind gut über den Winter gekommen, zeigen sich jetzt aber recht übermütig und würden gern das Penzliner Quartier verlassen. Dagegen müssen Vater und Sohn etwas tun.

 » weiterlesen
28.05.2016

Besitzerwechsel: Neues Leben für Park Alt Rehse

Neue Runde für die frühere „Führerschule der deutschen Ärzteschaft“ samt Park in Alt Rehse. Viel hin und her inklusive Gerichtsprozess hatte die in den letzten Jahren erlebt. Der bisherige Besitzer hat das mehr als 60 Hektar große, geschichtsträchtige Anwesen nun verkauft.

 » weiterlesen
26.05.2016

Ein echter Homer nur für Penzlin

Auch wenn der Baustart noch aussteht, so sind die Pläne für das Voß-Haus in Penzlin bis ins Detail konkretisiert. Um eine Homer-Büste am Literaturhaus platzieren zu können, hoffen die Penzliner auf Unterstützung aus Schwerin. Aus gutem Grund.

 » weiterlesen
25.05.2016

Gerettet: Altes Heim, Glück allein

Bürgermeister Thomas Will beweist sich in Rumpshagen auch als Baumeister. Unter dem Motto „Ich habe mehr Zeit als Geld“ nahm er die Sanierung von Omas Haus in seine Hand und opferte dafür zwei Jahre seiner Freizeit. Denn einen bestimmten Fehler wollte er nicht noch einmal machen.

 » weiterlesen
21.05.2016

Lesegerecht: Kinderbücher aus DDR-Zeiten gehen immer

Penzlin. Mut zum Wegschmeißen empfiehlt Stadtbibliothekarin Susan Lambrecht ihren Lesern in Penzlin, die regelmäßig Bücher als Geschenk in die Lesestube mitbringen.

 » weiterlesen
19.05.2016

Dieser Goldschatz zieht magisch an

Die Vernetzung der Museen mit dem kulturellen Umfeld steht im Mittelpunkt des Internationalen Museumstages. Auch bei Schliemanns bringt man sich hier ein und hofft auf viele Besucher, die ruhig dem Goldrausch verfallen dürfen.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 ... 71 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon+49 3962 2551-0
Fax+49 3962 2551-52
d.hoeck@penzlin.de