Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (816 Treffer)

15.05.2014

Penzlin bleibt eine Schuldenburg

Auf und um die Burg herrscht Ratlosigkeit. Der Haushalt, den die Stadt Penzlin jetzt beschlossen hat, gipfelt in tiefroten Zahlen. Erneut. Die Schuld, so sagen die Verantwortlichen, liegt ganz woanders.

 » weiterlesen
25.04.2014

Der schmale Grat von Wendorf verärgert die Anwohner

Wie teuer es genau am Ende wird, das wissen die Wendorfer noch nicht. Klar ist, sie sollen für den neuen Gehweg aufkommen. Dass beim Bau alles mit rechten Dingen zuging, daran gibt es Zweifel.

 » weiterlesen
21.04.2014

Ganz viel Geschichte zum Anfassen

Einige Jahren war das Slawendorf in der Ortsmitte von Passentin in einen tiefen Dornröschenschlaf versunken. Gesichts- und Natur- Enthusiasten aus Berlin und Neubrandenburger haben am Ostermontag damit begonnen, dem Ort neues Leben einzuhauchen.

 » weiterlesen
24.03.2014

Land sagt kleinen Gemeinden düstere Zukunft voraus

Schwindende Einwohnerzahlen und leere Kassen sind bald ein Dauerzustand in der Penzliner Region.

 » weiterlesen
22.03.2014

Endlich: Alt Rehse baut Feuerwehrhaus

Im Dorf ist man guter Dinge, eine bis zum Sommer gesetzte Galgenfrist auch einhalten zu können.

 » weiterlesen
14.03.2014

Ein Vierteljahr für neun Kilometer Fahrrad-Strecke

Startschuss am neuen Radweg in Penzlin. Wenn alles gut geht, dann könnten die Radfahrer schon im Sommer auf dem alten Bahndamm unterwegs sein.

 » weiterlesen
05.03.2014

Penzlinerin eröffnet Büro

Die Nachrückerin in den Landtag Mecklenburg-Vorpommerns, Dagmar Kaselitz

 » weiterlesen
27.02.2014

Bürgermeister begräbt Kriegsbeil mit der Wehr

Der Streit zwischen dem Bürgermeister in Möllenhagen und „seinen“ Kameraden ist beigelegt. Die Retter und Helfer brauchen unbedingt ein neues Löschfahrzeug – und das sollen sie jetzt auch bekommen.

 » weiterlesen
25.02.2014

Die „Neue“ hat nun ein Büro

Die neue SPD-Landtagsabgeordnete Dagmar Kaselitz, die im Januar als Nachfolgerin in das Schweriner Parlament „gerutscht“ ist

 » weiterlesen
13.02.2014

Sanierungs-Plan mit Bockwurst platzt

Einwohnern wird angst und bange, wenn es um das Herrenhaus in Mallin geht. Obwohl beim Betreten des verfallenen Gebäudes sogar Lebensgefahr droht, hat sich der Kaufpreis schon mehr als vervierfacht.

 » weiterlesen
12.02.2014

Alte Arzt-Villa gerät zum Penzliner Ladenhüter

Wo in der Kleinstadt einst Menschen von ihren Leiden befreit wurden, mag heute so mancher "Punschendörper" Kopfschmerzen bekommen. Denn an einer früheren Schönheit nagt der Zahn der Zeit.

 » weiterlesen
11.02.2014

Schüler werden bald zu Burgherren

Wenn die marode Grundschule in Penzlin abgerissen wird, muss mindestens ein Jahr in der Neuen Burg unterrichtet werden. Und der Bürgermeister fürchtet noch mehr unliebsame Entdeckungen im alten Plattenbau.

 » weiterlesen
23.01.2014

Eigentümer des Parks Alt Rehse: Zwangsversteigerung abgewendet

Der Streit um den Park im ehemaligen nationalsozialistischen Musterdorf Alt Rehse am Tollensesee geht in eine neue Runde.

 » weiterlesen
13.01.2014

Kleines Penzlin dreht große Räder

Ein ganzes Jahr feierte Penzlin den 750. Stadtgeburtstag. Zum Jahresempfang in der Neuen Burg gab es wieder ein volles Haus. Und die Penzliner zeigten sich gastfreundlich, sind keinesfalls veranstaltungsmüde.

 » weiterlesen
30.12.2013

Wohin mit den Schülern?

Gebaut wird, das steht fest. Nur wie die Stadt Penzlin ihr neues Millionenprojekt stemmt, das ist bisher nicht entschieden. Die Betroffenen haben da noch Bedenken.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | >

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de