Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (1063 Treffer)

18.05.2016

Gegen das Uralt-Pflaster hilft nur Vollsperrung

Schon 1998 war die Sanierung der Bahnhofstraße in Penzlin im Gespräch. Kein Interesse hieß es damals bei den Anliegern. Die Situation hat sich inzwischen geändert. Ende Mai rollen die Bagger an. Das heißt aber auch, mächtige Behinderungen für ein halbes Jahr.

 » weiterlesen
17.05.2016

Sorgenvoll auf der Dorfstraße

Reparaturen und notwendige Vorhaben werden in Möllenhagen aufgelistet. Für die Umsetzung fehlt jedoch das Geld. Was nun?

 » weiterlesen
13.05.2016

Lesehungrige aufgepasst – der Bücher-Tisch ist gedeckt

Es darf gestöbert werden in der Penzliner Bibliothek. Denn Schenkungen von Lesern machen wieder einen Flohmarkt möglich. Und von dem Geld haben auch die Schenker was.

 » weiterlesen
10.05.2016

Steinaltes Denkmal vom Felshaufen gerettet

Ein Spaziergang bescherte dem Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen ein besonderes Geschenk. Es ist ein Stein, der unseren Vorfahren vor langer, langer Zeit für kultische Zwecke diente und heute ein archäologisches Denkmal ist. Der Zufall rückt ihn nun ins rechte Licht.

 » weiterlesen
06.05.2016

Alles im Plan: Neue Decke ist schon drauf

Die Bauleute sind optimistisch: Die Arbeiten an der B 192 bei Marihn sollen Ende Juni abgeschlossen werden. Danach wird allerdings nur wenige Kilometer weiter gebaut.

 » weiterlesen
06.05.2016

100 Jahre Leben - die Magie des Alters steckt in ihrem Lächeln

Für das Konzert des Lebens gibt es kein Programm. So spürte auch Eva Wachs die sanften und die donnernden Töne. Das Dirigieren hat sie Gott überlassen – aber ihren Platz im Orchester gefunden.

 » weiterlesen
03.05.2016

Pech gehabt! Wer im Dachgeschoss wohnt, muss im Brandfall lange warten

Ein Dokument macht jetzt seine Runde in den Kommunen des Amtes Penzliner Land. Zur Diskussion steht die Feuerwehrbedarfsplanung, die die Einsatzbereitschaft der 13 Wehren mit sichern soll. Ein brisantes Papier.

 » weiterlesen
29.04.2016

Bauliste: Penzlin setzt Prioritäten

Die Penzliner haben viel vor, um ihr Punschendörp zu verschönern – aber wenig Geld. Eine neue Liste der Penzliner Verwaltung soll daher den Baggern den Weg weisen. In welchem Zeitraum die Liste beackert werden kann, hängt von den Finanzen der Stadt ab. Doch eins ist schon jetzt klar: Sie braucht einen langen Atem.

 » weiterlesen
27.04.2016

Keine Drehleiter, kein Wohnen unterm Dach?

Mehrere Millionen Euro sind nötig, um künftig alle 13 Wehren im Penzliner Land einsatzbereit zu halten. Das verlangt kluges Handeln von der Amtsverwaltung. Dazu gehört auch die Überlegung, obere Etagen in Wohnblöcken nicht mehr zu vermieten.

 » weiterlesen
27.04.2016

Leuchttürme lassen von Bach bis zu Schliemann blicken

Über den Tellerrand hinaus schauen Museumsvertreter. Sie arbeiten in Kulturellen Gedächtnisorten, die Leben und Wirken historischer Persönlichkeiten wach halten. In Ankershagen wurden Erfahrungen getauscht und Neues erarbeitet.

 » weiterlesen
26.04.2016

Geburtstagsreigen für die altehrwürdige Dame

Bischof Andreas von Maltzahn kommt am 1. Mai in die Kirche von Ankershagen. Anlass ist das 750-jährige Bestehen, das die alten Mauern zu etwas Besonderem im Land macht.

 » weiterlesen
23.04.2016

„Floh“ kann nur noch auf drei Beinen hüpfen

Ihr Leiden hat ein Ende. Doch nichts wird für „Floh“ wie früher sein. Die Hündin muss auf drei Beinen zurecht kommen, weil Herrchen und andere Menschen an ihre Grenzen stießen oder einfach zu lange weggeschaut haben.

 » weiterlesen
22.04.2016

Karren? Sind dem Fleckvieh schnuppe

Als wichtige Straße in der Region ist die B 192 auch so etwas wie eine Lebensader. Das kann sogar wörtlich genommen werden. Bei Penzlin werden auf den anliegenden Weiden momentan fast täglich Kälber geboren. Sie wachsen trotz der Verkehrsmagistrale sehr behütet heran.

 » weiterlesen
22.04.2016

Ziegen sind zu bockig für die Herde

Man kann gespannt sein, was sich Hartmut Glamann als nächstes in den Stall holt. Mag er doch Tiere, die nicht jeder hat. So kam der Schäfer auch auf die Burenziegen. Leider war vor kurzem auch eine andere Spezies auf seinem Land.

 » weiterlesen
21.04.2016

Hex, hex! In Penzlin braut sich was zusammen

Mit dem Aufstellen der Maibäume haben die Wintergeister nichts mehr zu sagen. Mit Feuer und kräftigem Besenschwung werden sie bald an der Penzliner Burg vertrieben.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 ... 71 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon+49 3962 2551-0
Fax+49 3962 2551-52
d.hoeck@penzlin.de