Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (973 Treffer)

26.07.2014

Geheimnis um die Finanzierung

Die Sanierung des Voß-Hauses ist ein Millionenprojekt. Und für die Stadt Penzlin ein echtes Schnäppchen. Wo das Geld stattdessen herkommt, das müsste die Verwaltung eigentlich detailliert veröffentlichen. In einem Fall soll es aber eine Ausnahme geben.

 » weiterlesen
12.07.2014

Keine Dinosaurierzähne

Gold, Juwelen oder Diamanten? Nein, das kann man auf der alten Burg nicht finden, wenn man nach Schätzen gräbt. Aber ganz ohne Beute geht keiner vom Hof – hier gilt es, ganz andere Dinge zu entdecken.

 » weiterlesen
16.06.2014

Nun haben auch die letzen drei Gemeinden ihren Chef

Möllenhagen, Peenehagen und Neu Gaarz haben neue Bürgermeister. Möllenhagen hat knapp entschieden, Neu Gaarz auch. Nur in Peenehagen wurde eindeutig gewählt.

 » weiterlesen
12.06.2014

Die Odyssee auf der Zielgeraden

Seit Jahren wird in Penzlin um das alte Rektorenhaus gerungen. Baufällig, aber denkmalgeschützt. Dort soll der Übersetzer und Dichter Johann Heinrich Voß ein würdiges Andenken erfahren. Nur wie, wenn die Stadt kein Geld hat?

 » weiterlesen
11.06.2014

Das Bau-Wunder von Ankershagen

Alle mal herschauen. In Ankershagen gelingt derzeit das Unmögliche. Bauarbeiten, die günstiger sind als geplant. Und schneller fertig werden. Wenn da nicht höhere Mächte im Spiel sind.

 » weiterlesen
07.06.2014

Marihner Rosenzüchter verurteilt

1800 Euro Geldstrafe muss Horst Forytta zahlen, sein prominenter Anwalt Peter-Michael Distel hat bereits den Verzicht auf Rechtsmittel erklärt.

 » weiterlesen
27.05.2014

Die Neuen im Kampf gegen Mauscheleien

Aus dem Stand ist in Penzlin eine erstmals bei der Wahl zur Stadtvertretung angetretene Bürgerinitiative zur drittstärksten Kraft geworden. In Sachen Windkraft hat sie für viel Wirbel gesorgt, setzt jetzt aber auf Harmonie.

 » weiterlesen
15.05.2014

Penzlin bleibt eine Schuldenburg

Auf und um die Burg herrscht Ratlosigkeit. Der Haushalt, den die Stadt Penzlin jetzt beschlossen hat, gipfelt in tiefroten Zahlen. Erneut. Die Schuld, so sagen die Verantwortlichen, liegt ganz woanders.

 » weiterlesen
25.04.2014

Der schmale Grat von Wendorf verärgert die Anwohner

Wie teuer es genau am Ende wird, das wissen die Wendorfer noch nicht. Klar ist, sie sollen für den neuen Gehweg aufkommen. Dass beim Bau alles mit rechten Dingen zuging, daran gibt es Zweifel.

 » weiterlesen
21.04.2014

Ganz viel Geschichte zum Anfassen

Einige Jahren war das Slawendorf in der Ortsmitte von Passentin in einen tiefen Dornröschenschlaf versunken. Gesichts- und Natur- Enthusiasten aus Berlin und Neubrandenburger haben am Ostermontag damit begonnen, dem Ort neues Leben einzuhauchen.

 » weiterlesen
24.03.2014

Land sagt kleinen Gemeinden düstere Zukunft voraus

Schwindende Einwohnerzahlen und leere Kassen sind bald ein Dauerzustand in der Penzliner Region.

 » weiterlesen
22.03.2014

Endlich: Alt Rehse baut Feuerwehrhaus

Im Dorf ist man guter Dinge, eine bis zum Sommer gesetzte Galgenfrist auch einhalten zu können.

 » weiterlesen
14.03.2014

Ein Vierteljahr für neun Kilometer Fahrrad-Strecke

Startschuss am neuen Radweg in Penzlin. Wenn alles gut geht, dann könnten die Radfahrer schon im Sommer auf dem alten Bahndamm unterwegs sein.

 » weiterlesen
05.03.2014

Penzlinerin eröffnet Büro

Die Nachrückerin in den Landtag Mecklenburg-Vorpommerns, Dagmar Kaselitz

 » weiterlesen
27.02.2014

Bürgermeister begräbt Kriegsbeil mit der Wehr

Der Streit zwischen dem Bürgermeister in Möllenhagen und „seinen“ Kameraden ist beigelegt. Die Retter und Helfer brauchen unbedingt ein neues Löschfahrzeug – und das sollen sie jetzt auch bekommen.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | >

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon+49 3962 2551-0
Fax+49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de