Hilfsnavigation

06.01.2016

Neujahrsgruß des Bürgermeisters 

Was werden wir im soeben angebrochenen Jahr 2016 zu leisten haben, leisten müssen und was wollen wir leisten?

Sicherlich hat schon jeder von Ihnen solche Überlegungen angestellt und überlegt, wie man das neue Jahr gestalten und (er-) füllen kann – für sich persönlich, für die Familie, die Freunde, Arbeitskollegen und Bekannten. Gesundheit sowie familiäres und persönliches Glück mögen dabei an erster Stelle stehen. Aber auch gemeinsames Handeln, stets für andere da sein, für Sicherheit und Schutz sorgen, tägliches Lebensniveau und Gemeinsinn stärken, urbanes Wohlbefinden gestalten und sichern, nachbarschaftliches Verständnis weiter entwickeln, Erfahrungen sammeln und für alle einbringen, offen sein, kommunale Partnerschaften pflegen… – all das mögen unsere Maxime für das neue Jahr sein. Um mit den Worten Johann Wolfgang Goethes zu sprechen, „ein neues Jahr hat neue Pflichten, ein neuer Morgen ruft zur Tat. Stets wünsche ich ein fröhliches Verrichten und Mut und Kraft zur Arbeit früh und spät.“. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein gesundes, zufriedenes und tatkräftiges Jahr 2016. Verbunden mit den Neujahrsgrüßen möchte ich Sie zum Jahresempfang der Stadt Penzlin am Freitag, 15. Januar 2016 um 18:00 Uhr in die Aula der neuen Grundschule einladen. Ihr Bürgermeister Sven Flechner

06.01.2016 
Quelle: Amt Penzliner Land