Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
27.12.2018

Digitales Geschenk für eine ganze Klasse

An der Regionalen Schule Möllenhagen mussten Klassen bisher geteilt werden, um an alten PCs zu arbeiten. Die Gemeinde als Schulträger rüstete nun um.

Möllenhagen. Die Digitalisierung schreitet voran und soll an der Regionalen Schule Möllenhagen nicht vorbeiziehen. Die Gemeinde finanzierte einen Klassensatz von 25 Computerarbeitsplätzen. Für die Rechner mit modernem Betriebssystem und flachem Bildschirm nahm Möllenhagen als Schulträger rund 25 000 Euro in die Hand. „Die Kinder können nicht mit Tablets und Smartphone im Alltag arbeiten und an der Schule lernen sie mit alten Betriebssystemen und alter Technik“, begründet Bürgermeister Thomas Diener die Notwendigkeit der Anschaffung. Für Computer war zehn Jahre kein Geld ausgegeben worden. Das Neue gelang ohne Fremdfinanzierung und mit ausschließlichem Griff in die eigene Tasche.
Die Anschaffung bringt nun auch noch einen entscheidenden Vorteil mit sich. War das bisherige Computerkabinett lediglich mit 15 Arbeitsplätzen ausgestattet, gibt es mit den aktuell 25 PCs moderne Technik für eine gesamte Klasse, freut sich Diener. So könne jeder Schüler daran arbeiten und Klassen müssten nicht mehr geteilt werden, sagt er. Eigentlich sollte die gesamte Technik vor Weihnachten schon stehen. Im Terminplan der Firma war das aber noch nicht möglich. Aber Mitte Januar sollen die Schüler mit dem neuen Equipment reibungslos arbeiten können.
Im Zuge des Digitalpakts hofft die Gemeinde auf finanziellen Schub. Zeitnah ist beispielsweise Wlan in allen Schulräumen geplant.

27.12.2018 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon+49 3962 2551-0
Fax+49 3962 2551-52
d.hoeck@penzlin.de