Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (1125 Treffer)

07.04.2017

Schulstandort Penzlin bis 2020 gesichert

Gleich zwei erfreuliche Botschaften bekam Penzlins Bürgermeister Sven Flechner auf den Tisch, die im Amtshaus schon erwartet wurden. Absender war in beiden Fällen der Landkreis.

 » weiterlesen
07.04.2017

Sie wollen das Kind sicher schaukeln

Wer junge Familien im Dorf haben möchte, muss auch den Kindern was bieten. Mit sieben Spielplätzen ist Möllenhagen da gut bedient. Eigentlich. Denn nicht alle sind in bestem Zustand. Ob sie noch sicher für die Lütten sind, das will eine Arbeitsgruppe überprüfen.

 » weiterlesen
06.04.2017

Sie haben eine dicke Freundschaft geschmiedet

Bei seinem Vater erlernte Uwe Böttcher einst das Schmiedehandwerk, gab das Wissen an seinen Sohn und andere Handwerkskollegen weiter. Heute widmet er sich gern der Kunst – schafft sich so ganz eigene Freunde.

 » weiterlesen
06.04.2017

Ohne Geld holpert es weiter: Flickschusterei als Prinzip

Loch an Loch — so kennen die Möllenhagener ihre Straße am Burgwall. Zusätzliche Schäden hat der Frost in den vergangenen Monaten verursacht. Da der Kommune das Geld fehlt, kann sie die Schäden nur hin und wieder reparieren.

 » weiterlesen
05.04.2017

Neue Hoffnung in Mallin: Schlossretter sind da!

Für Negativschlagzeilen war das Schloss Mallin in den vergangenen Jahren immer gut. Dafür sorgten die Besitzer, die das Anwesen dem Verfall preisgaben. Das könnte sich jetzt ändern. Unternehmer aus Aachen wollen das Herrenhaus nun wirklich herrichten.

 » weiterlesen
03.04.2017

Schweinemast? Da schrillen Alarmglocken!

Mehr über eine geplante neue Stallanlage zu erfahren, das hatten sich Einwohner von Möllenhagen erhofft. Doch während des Bauausschusses, der sich erstmals damit befasste, gab es wenig Informationen dazu.

 » weiterlesen
01.04.2017

Vor dem Vergnügen kommt aber erstmal die Arbeit

Endlich gibt es einen neuen Anlauf für die Themenspielplätze in Rockow und Kraase.

 » weiterlesen
01.04.2017

Wo Hexen mit den Augen mitessen

Als Pächter im Burgrestaurant Penzlin eingestiegen zu sein, das haben Swetlana Hoyer und Bernd Hoffmann keinen Tag bereut. Nach nunmehr fünf Jahren ziehen sie eine positive Bilanz und lassen an ihrem Erfolg auch andere Menschen teilhaben.

 » weiterlesen
31.03.2017

Lesestube mit einer magischen Anziehung

Zum Bücherflohmarkt waren Spenden noch willkommen. Und mancher Leser wurde fündig in der Penzliner Stadtbibliothek. Doch jetzt geht es für die Bibliothekarin allmählich ans große Aufräumen und Sortieren. Denn Anfang des nächsten Jahres zieht die Einrichtung voraussichtlich in das sanierte Voß-Haus um.

 » weiterlesen
31.03.2017

Penzlin trauert: Er ist dann mal weg...

Die Bewerbungsfrist für den Posten in der Röbeler Kämmerei ist schon lange abgelaufen. Nun steht auch der neue Finanzchef fest. Für den einen oder anderen Einwohner ist er sicherlich ein alter Bekannter.

 » weiterlesen
29.03.2017

Sie geben nicht auf: 440 Unterschriften für zwei Zebrastreifen

Es geht um das Wohl der Kinder. Auch wenn es ein klares Nein von der unteren Verkehrsbehörde zum Einrichten von Zebrastreifen vor Kita und Schule in Möllenhagen gab, hält der Kita-Elternrat an seinem Wunsch fest.

 » weiterlesen
29.03.2017

Komm, wir spielen mal wieder was... !

Regelmäßig treffen sich Jung und Alt zum Spiel in Möllenhagen. Die Würfel und Figuren stammen aus der Holzwerkstatt der benachbarten Schule und sind ein Geschenk für die Senioren.

 » weiterlesen
25.03.2017

Todesfall Sarah H. landet in Karlsruhe

Der Foltertod von Sarah H. wird den Bundesgerichtshof beschäftigen. Dabei wird der Fall aber nicht noch einmal komplett aufgerollt.

 » weiterlesen
25.03.2017

Geldregen für Schliemann: Aber wohin reitet das Museum?

Der interne Richtungsstreit um den künftigen Kurs des Schliemann-Museums ist noch lange nicht abgeebbt, da gibt es zwischendurch gute Nachrichten aus Berlin.

 » weiterlesen
22.03.2017

„Vor Gericht zählen die Fakten, nicht Emotionen“

Wann ist ein Urteil gerecht? Spätestens seit dem Richterspruch im Falle der getöteten Sarah H. aus Alt Rehse bewegt die Müritzer diese Frage quasi vor der Haustür. Die Kommentare in den sozialen Netzwerken fördern das Klima, in dem sich manche verbal zur Selbstjustiz hinreißen lassen. Doch Richter sind keine Rächer.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 ... 75 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon+49 3962 2551-0
Fax+49 3962 2551-52
d.hoeck@penzlin.de