Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (1125 Treffer)

14.07.2016

Der Spielradius wächst über Dorfgrenze hinaus

Aus einer Idee ist längst ein Auftrag geworden. Mit selbst gefertigten Holzteilen laden Schüler aus Möllenhagen ältere Menschen zum Spielen ein. Auch Penzliner Senioren können sich über Geschenke der Projektgruppe freuen. Und die wird immer größer.

 » weiterlesen
13.07.2016

Land hört auf, Senioren machen weiter

Der Penzliner Kulturverein nimmt ab 2017 die Ruhestandsbeamten unter seine Fittiche. Denn nach der Auflösung von deren Landesverband wäre die Truppe um Hartmut Kindermann sonst heimatlos geworden. Der hat auch noch eine Idee für die Zukunft.

 » weiterlesen
07.07.2016

Kaum einer hat Lust auf Dienst im Wahllokal

Rund acht Wochen vor der Landtagswahl haben Städte und Kommune haben erhebliche Probleme genügend Wahlhelfer zu finden. Der Dienst ist nicht sonderlich beliebt. Man könnte die Helfer allerdings verpflichten.

 » weiterlesen
02.07.2016

Junge Erfinder bringen Müritzregion aufs Brett

Wer kennt unsere Müritzregion genau? In diesem Punkt müssen immer mehr Kinder passen. Doch statt zu jammern, haben Schüler und Lehrer ein fantasievolles und lehrreiches „Rezept“ dagegen. Und an der Müritz soll längst nicht Schluss sein.

 » weiterlesen
30.06.2016

Freie Fahrt ab Freitag – aber nur zwei Wochen lang

Schlangestehen auf der B 192 in Marihn – das kennen Autofahrer seit Monaten. Damit ist es bald vorbei, obwohl die Bauarbeiter nicht pünktlich fertig werden.

 » weiterlesen
28.06.2016

Schliemann-Museum muss um den Eintrag ins Blaubuch fürchten

Verändertes EU-Recht und damit einhergehend neue rechtliche Fragen vor Ort verzögern die Gründung der gemeinnützigen Museen-Gesellschaft des Kreises. Das könnte zu einer Art Schicksalsfrage für eine national bedeutende Kulturstätte werden.

 » weiterlesen
24.06.2016

Penzlin will zum 25. Burgfest auftrumpfen

Das älteste Burgfest im Lande feiert in diesem Jahr Jubiläum. Kein Wunder also, dass in Penzlin der Stadthaushalt dieses Mal mehr hergeben muss.

 » weiterlesen
23.06.2016

Wanderausstellung zu Euthanasie-Morden

Alt Rehse. Auf eine neue Wanderausstellung macht die Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse aufmerksam, die im Erdgeschoss des ehemaligen Limnologischen Institutes in Alt Rehse, Am Gutshof 1, zu finden ist.

 » weiterlesen
22.06.2016

2500 Briefe aus dem Leben Schliemanns

Der Autor Wilfried Bölke hat seit 2007 Heinrich Schliemanns Briefwechsel studiert und analysiert.

 » weiterlesen
21.06.2016

Jost Reinhold ist wieder einmal der große Retter in der Not

Trotz Bestätigung ihrer Haushalte durch den Kreis müssen die Gemeinden im Amt Penzliner Land genau rechnen, um geplante Vorhaben in den Dörfern anpacken zu können. Sind Förderungen in Aussicht, dann fehlen zumeist die Eigenmittel. Darum kommt eine Spende aus der Schweiz gerade zur rechten Zeit.

 » weiterlesen
17.06.2016

Park-Paradies Penzlin? Nicht ganz

Parkgebühren werden in Penzlin nicht erhoben. Dennoch gelten auch hier Rechtsverstöße beim Parken nicht als Kavaliersdelikt. Mitarbeiter der Stadtverwaltung halten die Augen offen und den Knöllchenblock griffbereit.

 » weiterlesen
16.06.2016

Sonderausstellung zu „Euthanasie“-Morden

Sonderausstellung zu „Euthanasie“-Morden
Alt Rehse. Auf eine neue Wanderausstellung macht die Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse aufmerksam, die im Erdgeschoss des ehemaligen Limnologischen Institutes in Alt Rehse, Am Gutshof 1, zu finden ist. Vom 24. Juni bis zum 21. August wird dort die Ausstellung des Gedenk- und Informationsortes Tiergartenstraße 4 in Berlin zum Thema „Die nationalsozialistischen ‚Euthanasie‘-Morde“ gezeigt, ...  » weiterlesen
16.06.2016

Unter den Linden... ein Wettstreit

Musik und Spaß stehen am Wochenende im Mittelpunkt des Dorfgeschehens in Alt Rehse. Denn hier wird das Lindenblütenfest gefeiert. Hier geht es immer recht familiär zu. Die Kaffeetafel darf nicht fehlen. Aber auch ein Wettkampf steht an. Und sogar Elvis soll kommen...

 » weiterlesen
15.06.2016

Was da alles wächst – zauberhaft!

Da waren die Schüler aus Röbel und Burg Stargard ganz verzaubert beim Besuch im Hexenmuseum in Penzlin. Neben der Ausstellung gibt es auch im Burghof Besonderes zu bestaunen: Einen Kräutergarten mit Magie.

 » weiterlesen
14.06.2016

Für die Touristen sollen Bäume fallen

Noch recht jungfräulich zeigt sich der Tourismus an manchen Stellen am Tollensesee. Dazu gehört auch Wustrow, ein Ortsteil von Penzlin. Die Stadt möchte den dortigen Hafen attraktiver gestalten und ihn für Gäste öffnen. Einige Anlieger und Bewohner fürchten aber, dass damit die schöne Natur verloren geht. Die Pläne sind umstritten.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 ... 75 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon+49 3962 2551-0
Fax+49 3962 2551-52
d.hoeck@penzlin.de