Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
18.02.2019

Raum nach Brand in Penzliner Schule noch nicht zu nutzen

Auch eine Woche nach dem Feuer im Musikraum der Regionalschule Penzlin sind die Brandspuren noch deutlich zu sehen.

Penzlin. Durch die Flammen wurden unter anderem eine Gitarre und ein E-Klavier beschädigt. Das Fensterbrett ist komplett verschmort und der Raum durch den Ruß arg in Mitleidenschaft gezogen.
Penzlins Bürgermeister Sven Flechner geht von einem Schaden von mehreren tausend Euro aus. Er habe gehofft, dass schnell ein Tischler gefunden werde, um das Fensterbrett zu reparieren. Doch das sei noch nicht geschehen, so Flechner. Wann in dem Raum wieder unterrichtet werden kann, sei unklar.
Trotz des Schadens hatten die Penzliner Glück im Unglück: Bauarbeiter, die in der Straße zu tun hatten, bemerkten das Feuer und verhinderten Schlimmeres. Sie schlugen die Scheibe ein, um mit einem Feuerlöscher die Flammen vorerst zu löschen. Wenig später war auch die Feuerwehr da und erledigte den Rest.
„Durch das Eingreifen der Bauarbeiter wurde definitiv Schlimmeres verhindert“, sagte stellvertretende Wehrführer Remo Henning. Die genaue Brandursache steht noch nicht fest. nad

18.02.2019 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon+49 3962 2551-0
Fax+49 3962 2551-71
u.ross@penzlin.de