Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Groß Vielen

Groß Vielen, jetzt ein Ortsteil der Stadt Penzlin, wurde im Jahr 1170 erstmals urkundlich als „Groten Vylim“ erwähnt.
Das wollen wir im Jubiläumsjahr 2020 feiern.
Hier schon einmal ein kleiner Jahresüberblick unserer geplanten Veranstaltungen:

08.03.2020 - historischer Tag mit Bildern und Geschichten im Gemeindehaus
09.04.2020 - Osterfeuer
06.06.2020 - Kindertag mit Aktivitäten rund um die FFW Groß Vielen
01./02.08.2020 - unser Reitturnier als Gemeindefest zum Ortsjubiläum
13.09.2020 - Tag des offenen Denkmals (Kirche und Park am Gutshaus)
03.10.2020 - Landmarkt in Groß Vielen
26.12.2020 - traditionelles Weihnachtsspringen in der Reithalle

Wer gern mit uns das Jubiläumsjahr feiern und dieses auch unterstützen möchte, kann eine Spende auf das Spendenkonto der Stadt Penzlin, Müritz-Sparkasse IBAN DE 90 1505 0100 0300 0214 02 BIC: NOLADE21WRN
mit dem Vermerk „Jubiläum 850 Jahre Groß Vielen“ überweisen. Vielen Dank!

Ihr Organisationsteam

Logo Groß Vielen

Geografie

Groß Vielen liegt in der Mecklenburgischen Seenplatte, zwischen Tollensesee und Müritz am Rande das Müritz-Nationalparks. Das Gebiet um Groß Vielen ist durch Felder, Wälder und Seen gekennzeichnet (Klein Vielener See). Der Stadtkern Penzlins ist nur vier Kilometer von Groß Vielen entfernt. Zur Gemeinde Groß Vielen gehörte der Ortsteil Zahren.

In der bis zum 7. Juni 2009 selbständigen Gemeinde Groß Vielen lebten 357 Einwohner (31. Dezember 2007) auf 13,29 km². Letzte ehrenamtliche Bürgermeisterin Groß Vielens war Ingeborg Heller.

Geschichte

Der Ort ist slawischen Ursprungs, Vielen könnte sich vom altslawischen Lokator Velim ableiten, also „Ort des Velim“.

Das ehemalige Gutsdorf taucht 1170 als Groten Vylim erstmals in einer Urkunde auf. Die Familien Peccatel, Holstein und Oertzen gehörten zur langen Reihe der Besitzer des Gutes; seit 1883 die Familie Wenck. Diese schied 1945 durch Freitod aus dem Leben. Es entstand ein Volkseigenes Gut. Das Herrenhaus von 1905 ist verlassen (2010), die Gutsgebäude werden teilweise bewirtschaftet (Pferdezucht). Ein großes Torhaus wurde 1740 erbaut und 1882 erneuert.

Sehenswürdigkeiten

  • denkmalgeschützte Fachwerkkirche, erbaut 1774. Die Glocke stammt aus dem 14. oder 15. Jahrhundert.
  • rekonstruiertes Gutshaus im Ortsteil Zahren (heute eine therapeutische Einrichtung des Blauen Kreuzes

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Groß Vielen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

WPL
Ortsvorsteherin
OT Groß Vielen
Hans-Beimler-Straße 23c
17217 Penzlin

Kontakt

Martina Prochnow
WPL
Ortsvorsteherin
OT Groß Vielen
Hans-Beimler-Straße 23c
17217 Penzlin